Firmengeschichte der Schamp Kunststofftechnik GmbH

Seit über 3 Jahrzehnten konstruiert unser Unternehmen Produkte und Werkzeuge für den Spritzgussbereich. Nun fertigen wir die Werkzeuge auch selbst bei unserer Schwesterfirma FWF-Technik im gleichen Haus an, was die Reaktionszeit der Arbeitsschritte deutlich verkürzt.

Da wir für nahezu alle Wirtschaftsbereiche Werkzeuge für Kunststoffartikel fertigen, macht uns dies neben der langfristigen Erfahrung zu einem kompetenten Partner in den unterschiedlichsten Bereichen.

1984Gründung des Ingenieurbüros für Spritzgusstechnik Thomas Schamp in Fürth / Bayern
1988Umzug nach Waldkirchen
1989Installation unseres ersten 3D-CAD-Systems
1991Gründung der Schwesterfirma „Werkzeuge für Kunststofftechnik Theresa Schamp“
1992Übernahme großer Turnkey-Projekte für namhafte europäische Kunden
1995Installation eines FEM Rheologie-Arbeitsplatzes zur Entwicklungsunterstützung
1998Aufstockung unseres Teams durch weitere Mitarbeiter
1999Umzug in das neue Bürogebäude in Waldkirchen

Schamp Kunststofftechnik  - Erstes Buerogebaeude in Waldkirchen
2002Konstante Kapazität von über 1.200 Entwicklungs- und Konstruktionsstunden pro Monat
2003Erweiterung der Dienstleistungen durch die Installation eines CATIA- Arbeitsplatzes
2006Übernahme der Firma „Werkzeuge für Kunststofftechnik Theresa Schamp“
2008Wandlung des Ingenieurbüros Thomas Schamp in die Firma Schamp Kunststofftechnik GmbH
2009Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

ISO9001
2012Grundsteinlegung des neuen Fertigungsstandortes Manzing
Beginn der Produktion von Prototypen
2013Inbetriebnahme unseres Formenbaues
Einzug des Mieters „Rührmeier Spritzgusstechnik GmbH“ und somit kooperativer Zugriff auf Bemusterungskapazität
2014Bezug des neuen Fertigungs- und Bürogebäudes im Gewerbegebiet Manzing 7 mit 2.000 m²

Schamp Kunststofftechnik  - Umzug nach Manzing
2015Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008, Kick-off für Jointventure TAV-Schamp
2016Aufbau einer Reinraumproduktion für Medizintechnik, Beginn Zertifizierung ISO 13485:2003